Bienenfreundliche Blühflächen mit heimischen Wildpflanzen anlegen
28.03.2019, 19:30 Uhr

Ort: Gemeinschaftshaus Arbesbach 63


Vortrag von Paula Polak und Saatgutverkauf WildeBlumen.
 

Kennen Sie sie noch? Diese bunten Blumenwiesen voller Bienen und Schmetterlinge? Diese sind momentan aus dem Landschaftsbild weitgehend verschwunden und mit ihnen eine große Artenvielfalt an Insekten und Vögel. Was Sie tun können, um wieder Summen und Zwitschern zu hören? Blumenwiesen, Blühhecken oder Blumenbeete mit Insekten-Nahrungspflanzen anlegen. Im privaten sowie im öffentlichen Raum.

 

Welche Pflanzen sich dafür an Ihrem speziellen Standort besonders eignen, wie Sie eine Blühfläche planen und wie Sie lange Freude und wenig Arbeit daran haben, erfahren Sie in diesem Vortrag.

 

  • Naturnahe Gestaltung von Blühflächen mit heimischen Wildpflanzen

  • Berücksichtigung des eigenen Standorts als Schlüssel zum Erfolg

  • Wildstrauchhecken, Blumenwiesen und Blumenbeete mit regionalen Materialien anlegen

  • Hummeln, Bienen, Schmetterlinge, Falter und Vögel wieder flattern sehen


    Beitrag: € 5,-


-> siehe auch

 

wiese